Wozu man Zeitungen noch braucht

Wozu man Zeitungen noch braucht, das ist in den letzten Jahren häufig gefragt worden. Und diese Frage wurde gerade in den letzten Monaten des Jahres 2012 – nach Bekanntwerden der Insolvenz der FR und dem Ende der FTD – wieder häufig gestellt. Interessante, im weitesten Sinne dem Thema “Zeitungssterben” gewidmete Beiträge lassen sich etwa hier, hier und hier nachlesen; hier, bei WDR 5, gibt’s ein aktuelles Gespräch zur Zukunft der Zeitung zum Nachhören.

Wozu braucht man noch Zeitungen? Abgesehen davon, dass Sie so schön raschelt, dass man Kaffee darüber schütten kann, ohne das Display zu zerstören, dass man sie mit anderen am Frühstückstisch teilen, dass man sie ohne große finanziellen Einbußen im Zug liegen lassen kann und dass man mit ihr nasse Schuhe ausstopfen kann?

Beim gestrigen Besuch der Rhythmus-Gruppe “Stomp” im Dortmunder Konzerthaus wurde mir schlagartig klar, wozu man Zeitungen noch braucht (wenig überraschend wurden gestern übrigens Ausgaben der Dortmunder Ruhr Nachrichten zerraschelt, zerfleddert und zu einem schicken Zeitungsbaströckchen verarbeitet):

Mir hat die Stomp-Vorstellung sehr gut gefallen – große Empfehlung! Aber Spaß beiseite: Wozu braucht man noch Zeitungen? Ich bin Volontär in einem Medienunternehmen, dessen Hauptaufgabe – trotz vieler anderer guter Ideen und Produkte – immer noch darin besteht, Tag für Tag eine Zeitung zu produzieren. Und verständlicherweise denke ich – wie jeder in der Branche – auch ernsthaft darüber nach, wozu man Zeitungen noch braucht. Und wie man mit und ohne Zeitungen und überhaupt guten Journalismus macht.

Aber nicht mehr heute Abend.

Ein Kommentar zu “Wozu man Zeitungen noch braucht

  1. Da ging die Infektion mit Holzpresseideologie aber erschreckend schnell. Ich dachte immer, Hauptaufgabe sei es, Nachrichten zu machen, nicht Zellstoff mit Pigmenten zu bedecken…macht das Zeitungssteben auf einmal viel erträglicher – wenn auch nicht für Fischverkäufer und Insektenhasser…

    Cheers

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>